Hannover Langes Warten: Zwölf Wochen – seit Pfingstmontag am 9. Juni – haben „Tatort“-Fans in diesem Sommer ohne Erstausstrahlung bei den beliebten ARD-Krimis aushalten müssen. Am 31. August geht die neue Saison los – mit einem Wiener „Tatort“ namens „Paradies“ und Peter Weck in einer Rolle neben Harald Krassnitzer und Adele Neuhauser.

Bis nächsten Sommer gehen drei neue Teams auf Sendung: in Berlin, Frankfurt am Main und Franken (Nürnberg). Abschied nehmen heißt es zudem vom Leipziger Duo.

In der Hauptstadt legen im Frühjahr Mark Waschke und Meret Becker als Ost-West-Team Robert Karow und Nina Rubin im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg los. Ihr erster Fall führt die neuen Ermittler vom Rundfunk Berlin-Brandenburg in die Welt obdachloser Jugendlicher. Zuvor soll (wahrscheinlich am 16. November) nach dem vorzeitigen Ausstieg von Dominic Raacke noch ein letzter Solo-„Tatort“ mit Boris Aljinovic als Felix Stark zu sehen sein.

In der Mainmetropole Frankfurt treten im Frühjahr Margarita Broich und Wolfram Koch an. Margarita Broich spielt eine Ermittlerin, die zuvor psychologische Beraterin der Polizei war, Koch kommt in seiner Rolle von der Sitte zur Mordkommission. Vor dem Start des neuen Duos soll 2015 aber noch ein letzter Fall mit dem bereits im Jahr 2013 von Kollegin Nina Kunzendorf verlassenen Joachim Król laufen.

Völlig neu tritt in der ersten Jahreshälfte 2015 Franken als Ermittlungsgebiet auf den Plan. Bislang ließ der Bayerische Rundfunk nur in München ermitteln. Fabian Hinrichs und Dagmar Manzel spielen Hauptkommissarin Paula Wiesner und Hauptkommissar Konrad Wagner. Der Kabarettist Frank-Markus Barwasser, der die Rolle als Leiter der Spurensicherung spielen sollte, wird nun wegen Terminproblemen vom Kabarettisten Matthias Egersdörfer ersetzt.

Der letzte (und 21.) „Tatort“ aus Leipzig mit Simone Thomalla und Martin Wuttke wird laut Mitteldeutschem Rundfunk im Frühjahr 2015 ausgestrahlt.

Vom NDR gibt es nach zwei Jahren ein Wiedersehen mit Maria Furtwängler alias Charlotte Lindholm aus Hannover. In „Der gute Hirte“ (wahrscheinlich am 21. Dezember zu sehen) geht es um einen Mordanschlag auf einen Fleischfabrikanten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.