München Clara Apel spielt in der ARD-Daily Novela „Rote Rosen" Pia Richter, die nach einem Unfall in ihrer Kindheit auf den Rollstuhl angewiesen ist. Als ihr pubertärer Schwarm wenig feinfühlig verlauten lässt, „Rollstuhl geht gar nicht“, bricht für Pia eine Welt zusammen. Als sie eine andere Rollstuhlfahrerin sieht, die sehr selbstbewusst mit ihrem Rolli umgeht, kommen sie ins Gespräch. Es ist Kristina Vogel, Olympiasiegerin und Weltmeisterin im Bahnradfahren, die nach einem Unfall querschnittsgelähmt ist.

Diese Begegnung beflügelt Pia, zumal sie die ehemalige Spitzensportlerin auf die Idee bringt, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Kristina Vogel ist in drei Folgen „Rote Rosen“ (3178-3180) voraussichtlich ab 10. September, 14.10 Uhr, im Ersten zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.