Ein Western-Remake wird im September das renommierte 41. Filmfest im kanadischen Toronto eröffnen. Nach Mitteilung der Veranstalter feiert "The Magnificent Seven" (dt. Titel: "Die glorreichen Sieben") bei dem zehntägigen Festival seine Weltpremiere. Regisseur Antoine Fuqua holte Stars wie Ethan Hawke, Denzel Washington, Chris Pratt, Vincent D’Onofrio und Haley Bennett vor die Kamera.

In dem Originalstreifen aus dem Jahr 1960 unter der Regie von John Sturges spielten Yul Brynner, Charles Bronson, Steve McQueen und Horst Buchholz mit. Als Abschlussfilm wird "The Edge of Seventeen" mit Hailee Steinfeld und Woody Harrelson gezeigt. Auch "Toni Erdmann" von Maren Ade steht auf dem Programm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.