Bremen Radio Bremen sucht im Auftrag der ARD erneut die besten deutschen Regionalfernseh-Produktionen. Die Ausschreibung zum Bremer Fernsehpreis 2020 läuft seit Montag, wie die ARD mitteilte. Einsendeschluss ist der 26. August. Bei dem Regionalwettbewerb werden Beiträge in sieben Kategorien ausgezeichnet. Eingereicht werden können Produktionen von deutschsprachigen Sendern, die vom 1. Juli 2019 bis zum 30. Juni 2020 ausgestrahlt wurden. Über die Nominierung entscheidet eine achtköpfige Vorjury. Die Gewinner werden am 6. November 2020 in Bremen gekürt. Die Preisverleihung wird von ARD-Moderator Frank Plasberg moderiert.

Arne Haschen Volontär, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.