Bremen Neun regionale Fernsehproduktionen sind am Freitag mit dem Bremer Fernsehpreis 2020 ausgezeichnet worden. Bekanntgabe und Vorstellung der Sieger fanden wegen der Corona-Pandemie virtuell statt. Für den Regionalwettbewerb der ARD gingen in diesem Jahr insgesamt 151 Beiträge und Sendungen ein.

WDR punktet bei Jury

In der Kategorie „Der einzelne Beitrag vom Tag für den Tag“ setzte sich der NDR (Kiel) mit dem Beitrag „Die Strandgrasnelke“ vom 26. Mai 2020 (Schleswig-Holstein Magazin) durch. Für „Die beste Sendung“ erhielt der WDR (Köln) den Fernsehpreis für die Ausgabe der „Aktuellen Stunde“ vom 6. Juni 2020. In der Kategorie „Die beste Moderatorin – Der beste Moderator“ wurde Eva-Maria Lemke (Abendschau, 28.1.2020, rbb) ausgezeichnet. Gewinner der Kategorie „Die beste Recherche“ ist der NDR (Hannover) mit dem Beitrag „Pflege-WG“ (Hallo Niedersachsen, NDR, 22.12.2019). In der Rubrik „Worauf wir besonders stolz sind“ war der WDR (Köln) erfolgreich mit Folge 1 von „Leben in der Landmannstraße“ (Lokalzeit aus Köln, 8.4.2020).

Der Preis für „Die gelungenste Zuschauerbeteiligung“ ging an den rbb (Berlin) für den Beitrag „Sing dela sing“ (zibb, 16.4.2020), und für „Das beste regionale Digital-Projekt“ wurde der SWR (Stuttgart) für das regionale Instagram-Projekt „SWR Heimat“ (1. Juli 2019 bis 30. Juni 2020) ausgezeichnet.

Die beiden Sonderpreise vergab die Jury an den BR (München) für den Beitrag „Lohnt sich das?“, YouTube-Kanal, 26. März 2020, und den SWR (Mainz) für den Beitrag „zuLAUT“ (SWR Aktuell Rheinland-Pfalz, 30.10.2019).

Lob von Intendantin

„Die ausgezeichneten Programme des diesjährigen Bremer Fernsehpreises zeigen die Bandbreite und die Kreativität, die den Regionaljournalismus im deutschsprachigen Raum auch in diesen schwierigen Zeiten auszeichnen und so erfolgreich machen“, gratuliert Dr. Yvette Gerner, Intendantin von Radio Bremen. Bei Diskursverwilderung und Distanz, bei Verunsicherung und Verschwörungsmythen brauche es umfassende, unabhängige und kreative Berichterstattung vor Ort.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.