Bonn Die Zeit der Fernsehabende geht gezwungenermaßen auch im April weiter. Zum Glück bieten Streaming-Dienste und Mediatheken auch einige sehenswerte Serien an. Ein Überblick:  „Das Boot“: Freuen können sich Serienfans auf die zweite Staffel von „Das Boot“ (ab 24. April bei Sky), der Serien-Fortschreibung des Filmklassikers von Wolfgang Petersen um die Erlebnisse einer deutschen U-Boot-Crew im Zweiten Weltkrieg.  „Merz gegen Merz“: Das ZDF fährt ab 9. April die zweite Staffel der Comedy-Serie „Merz gegen Merz“ auf, in der sich Christoph Maria Herbst und Annette Frier als liebesmäßig ausgelaugtes Ehepaar via Paartherapie an ihrer Beziehung abarbeiten. Die erste Staffel ist noch in der ZDF-Mediathek verfügbar.  „Aus der Spur“: Auch Arte lässt sich nicht lumpen, was hochkarätige Miniserien angeht. Ab 23. April ist dort der französische Mehrteiler zu sehen über die Brutalitäten der heutigen Arbeitswelt. Es geht um einen Mann, der sich lange schon ohne festen Job als Hilfsarbeiter durchschlägt, bis er sich um eine kuriose Stelle in einem Konzern bewirbt, der jemanden sucht, der ihre Manager einem makabren Stresstest unterzieht.  „Haus des Geldes“: Netflix liefert einen vierten Teil seiner zum internationalen Erfolg avancierten spanischen Thriller-Serie, in der die Ganoven nichts weniger als die spanische Zentralbank im Visier haben.  „Community“: Ein echtes Highlight bei Netflix sind außerdem die sechs Staffeln der irrwitzigen Sitcom rund um die Erlebnisse des windigen Anwalts Jeff Winger, der seinen Abschluss fälschte und nun gerichtlich dazu verdonnert wird, diesen nachzuholen – auf einem Community College, in dem die landen, die sich keine der guten Unis leisten können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.