Berlin Hinter der perfekten Fassade der Reichen und Schönen schlummern so manche Abgründe. Keiner dürfte darüber besser Bescheid wissen als Putzfrauen. In der Bestseller-Verfilmung „Unter deutschen Betten“ mit Schauspielerin Veronica Ferres zeigt Sat.1 am Montagabend ab 20.15 Uhr nicht nur Einblicke in die unaufgeräumten Häuser der Stars, sondern auch einen Schwenk in die Welt des Schlagers.

Ferres spielt die in die Jahre gekommene Sängerin Linda, die an ihrem Comeback arbeitet. Während eines Auftritts erwischt sie ihren Langzeitfreund und Produzent Friedrich – gespielt von Heiner Lauterbach – mit einer Jüngeren. Das Schlagersternchen Linda fliegt aus der gemeinsamen Münchner Luxusvilla, ihre Welt bricht zusammen. Auch ihre Freunde wenden sich von ihr ab. Die Einzige, die noch da ist: ihre polnische Putzfrau Justyna, gespielt von Magdalena Boczarska.

„Unter deutschen Betten“ ist solide Unterhaltung, die zuweilen aber schwächelt. An der einen oder anderen Stelle spielt der Film auch mit Vorurteilen. Mit der Verfilmung bleibt Regisseur Jan Fehse der Buchvorlage, die auf Berichten von Putzfrauen beruht, nur in groben Zügen treu.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.