Berlin Welche Tipps gibt es in den kommenden Tagen in Sachen Streaming und TV? Ein Überblick:

 Ein Klassiker: Was für eine Besetzung! Colin Firth, Julianne Moore, Halle Berry, Channing Tatum, Jeff Bridges, Taron Egerton und Elton John – für die Agentenkomödie „Kingsman: The Golden Circle“ kamen so einige Stars vor der Kamera zusammen. In dem Abenteuer sind die Hauptquartiere der Helden zerstört und die Welt bedroht. Deswegen verbünden sich die Agenten-Eliten, um den gemeinsamen Feind zu bekämpfen und die Welt zu retten. Am Sonntag, 10. Mai (20.15 Uhr) ist der Film bei ProSieben zu sehen.

 Digital: Die glamouröse Netflix-Miniserie „Hollywood“ entführt ins Los Angeles Ende der 40er Jahre, um eine Art Wiedergutmachungsmärchen und Was-wäre-wenn zu erzählen. Der Autor und Produzent Ryan Murphy („Glee“, „American Horror Story“, „Pose“, „The Politician“) zeigt Hollywood als Schlangengrube. Einiges beruht auf wahren Begebenheiten, vieles ist jedoch überdreht und ad absurdum geführt. Die Serie ist eine Art Traumaverarbeitung und nicht zuletzt eine Antwort zum Skandal um den Produzenten Harvey Weinstein. Alles endet in einer idealisierten Oscar-Verleihung 1948. Die kurzweilige Serie verdreht vielfach die Perspektive. Es sind vor allem Männer, die sich für ihre Karriere hetero- oder homosexuell prostituieren, darunter der junge Schauspieler Jack Castello, der sich an einer Tankstelle verdingt. Brillant besetzt sind die Rollen der starken Studio-Frauen Avis Amberg und Ellen Kincaid (Patti LuPone und Holland Taylor) und Jim Parsons – bekannt als Sheldon aus der Sitcom „The Big Bang Theory“. Er spielt den intriganten Manager Henry Willson, den es wirklich gab.

In der Corona-Krise konnte die Serie nicht deutsch synchronisiert werden, wird aber mit Untertiteln angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.