Berlin Pop-Superstar Billie Eilish (18) will im kommenden Jahr mit dem Technologiekonzern Apple eine Dokumentation veröffentlichen. Das teilte unter anderem ihr Musiklabel Universal am Dienstag mit. Worum es bei dem Film mit dem Titel „Billie Eilish: The World’s A Little Blurry“ genau gehen wird, ist noch ein Geheimnis. Einen kleinen Einblick bekommt man aber in einem Teaser, der bereits auf Youtube und in sozialen Medien veröffentlicht wurde. Es dürfte zumindest teilweise eine biografische Doku sein: Im Teaser ist ein kleines Mädchen zu sehen, das an einem Klavier sitzt, auf die Tasten haut und in die Kamera lächelt. Zu sehen sein soll die Dokumentation im Februar in Kinos und per Streamingdienst Apple TV Premier. Regie führt R.J. Cutler, der sich als Produzent unter anderem mit „The War Room“ einen Namen machte, einem Film über den erfolgreichen Präsidentschaftswahlkampf von Bill Clinton im Jahr 1992. Die Sängerin und Songschreiberin Eilish ist bereits fünffache Grammy-Gewinnerin und gilt als einer der erfolgreichsten Popstars der Welt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.