Köln Ihre Sätze fangen oft mit „Hömma“ oder „Pass mal auf!“ an. Geduzt wird sowieso jeder. Eine wie betoniert sitzende Dauerwelle gehört ebenfalls zu ihren Markenzeichen: Die Kölner Komikerin Cordula Stratmann und der Westdeutsche Rundfunk (WDR) beleben die Kunstfigur Annemie Hülchrath wieder.

Acht Jahre trat die neugierige Nachbarin und Kölsche Frohnatur nicht in Erscheinung. Ab Montag, 2. Januar, um 22.10 Uhr ist Stratmann alias Hülchrath wieder in ihrem Element. Für zwei neue Folgen besucht Annemie Schauspieler Til Schweiger in Berlin und fliegt zu Sängerin Ute Lemper nach New York. Ihre Interviewtechnik – wenn man überhaupt von einer Technik sprechen kann – läuft getreu nach dem Motto: einfach raus damit.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.