Kinderbetreuung

Schortens

Schimmel in Schortenser Container-Kita
Wohl keine Spätfolgen zu erwarten – Gutachten soll Klarheit schaffen

Wohl keine Spätfolgen zu erwarten – Gutachten soll Klarheit schaffen

Schortens  - Um die Schimmelbelastung der Container-Kita Oestringfelde und gesundheitliche Folgen für die Kinder ging es bei einem Infoabend am Montagabend. Dr. Silke Sell vom Gesundheitsamt stand Eltern Rede und Antwort.

Brettorf/Neerstedt

Dötlinger Rat entscheidet
Gemeinde soll neue Kita selbst bauen

Gemeinde soll neue Kita selbst bauen

Brettorf/Neerstedt  - Soll die geplante neue Kita in Neerstedt in eigener Trägerschaft gebaut werden? Eine Fraktion im Dötlinger Gemeinderat hat Bedenken.

Spenden in der Gemeinde Apen
Probe sitzen auf den neuen Teakholz-Bänken

Probe sitzen auf den neuen Teakholz-Bänken

Die Firma deVries aus Augustfehn II und die örtliche Kindertagesstätte pflegen seit längerem gute Beziehungen. Nun bekam die Krippe des Familienzentrums vier Sitzbänke gespendet.

Gesundheit

Berlin

Entscheidung ist final
Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei gesunden Fünf- bis Elfjährigen

Stiko empfiehlt Corona-Impfung bei gesunden Fünf- bis Elfjährigen

Berlin  - Lange hatte die Stiko mit einer generellen Corona-Impfempfehlung für Kinder zwischen fünf und elf gezögert. Nun gibt das Gremium eine neue Einschätzung für die Altersgruppe ab.

Oldenburg

10 Jahre Palliativwerk Oldenburg
Übers Sterben zu reden, hat noch niemanden umgebracht

Übers Sterben zu reden, hat noch niemanden umgebracht

Oldenburg  - Zu Hause lässt sich der letzte Lebensabschnitt leichter angehen als in anonymer Umgebung. Dabei hilft seit zehn Jahren das Palliativwerk Oldenburg. Über Leben und Tod will man nun öffentlich reden.

Oldenburger Palliativwerk-Geschäftsführerin im Interview
„Das Sterben zu Hause ist eine ganz natürliche Sache“

„Das Sterben zu Hause ist eine ganz natürliche Sache“

Viele Menschen trauen es sich nicht zu, zu Hause zu sterben. Oder den Angehörigen fehlt der Mut. Dabei war das doch lange ganz natürlich, meint die Geschäftsführerin des Palliativwerks Oldenburg.

Wiefelstede

Wohnungssuche im Ammerland
Großfamilie Kröger findet endlich ein neues Zuhause

Großfamilie Kröger findet endlich ein neues Zuhause

Wiefelstede  - Fast ein Jahr lang suchten Christin und Daniel Kröger aus Wiefelstede ein neues Zuhause für sich und ihre sechs Kinder – erfolglos. Ein Artikel in unserer Zeitung brachte nun die glückliche Wende.

Sande

Richtfest für Senioren-Wohngemeinschaft in Sande
Individuell Wohnen und Platz für Gemeinsames

Individuell Wohnen und Platz für Gemeinsames

Sande  - Über der Seniorenwohngemeinschaft an der Dollstraße in Sande steht nun der Richtkranz. In einem halben Jahr soll die neue Wohnanlage bezugsfertig sein. 24 Einzelzimmer stehen dann zur Verfügung.

Ganderkesee

Bautagebuch Hoykenkamp
Eine Familie baut ihr Traumhaus und saniert uralte Scheune

Eine Familie baut ihr Traumhaus und saniert uralte Scheune

Ganderkesee  - Nach 16 Jahren in Hamburg zieht Birgit Stamerjohanns zusammen mit Mann und Kind zurück nach Hoykenkamp. Die NWZ berichtet in einem Bautagebuch über die Sanierung der ehemaligen Schmiede ihres Ur-Urgroßvaters.

Finanzen

Interview mit Ökonomin Claudia Müller
Frauen müssen bei Geldanlagen besser planen und flexibel bleiben

Frauen müssen bei Geldanlagen besser planen und flexibel bleiben

Ökonomin Claudia Müller vermittelt Frauen, wie sie Geldanlagen gestalten können. Am 30. März kommt sie nach Friesoythe. Vorab beantwortet Müller drei Fragen zum Thema Frauen und Finanzen.

Brake/Wesermarsch

AuF-Projekt der KVHS Wesermarsch
Neue Leiterin lotst Familien durch den „Hilfedschungel“

Neue Leiterin lotst Familien durch den „Hilfedschungel“

Brake/Wesermarsch  - Das Projekt „Arbeit und Familie“ an der KVHS Wesermarsch hat seit Januar eine neue Leiterin: Janine Claßen. Welche Angebote das Projekt bietet und wie noch mehr Familien erreicht werden sollen.

Landkreis

Serie „Projekt Rente“ im Landkreis Oldenburg
Von Entgeltpunkten und Durchschnittseinkommen

Von Entgeltpunkten und Durchschnittseinkommen

Landkreis  - Rente bekommt man automatisch, wenn man alt ist. Oder? Beim Thema Altersvorsorge gibt es viel zu beachten. Für das „Projekt Rente“ hat die Redaktion das Thema Rentenentgeltpunkte aufgedröselt.