Eversten Bunte Blumen hauchen dem doch eher trist wirkenden Saal des Stadthotels Eversten ein wenig Leben ein. Eine Kaffeetafel ist hübsch gedeckt, die dem Anlass eine gewisse Feierlichkeit verleiht. Am Sonnabend wurde die „Goldene Gartenvase“ des Bürgervereins Eversten verliehen.

Die Verleihung hat schon eine lange Tradition in Eversten. Seit 39 Jahren sind alle Gewinner aufgelistet. Mit dem Wanderpokal wird der schönste Vorgarten des Stadtteils ausgezeichnet. Da aber Geschmäcker bekanntlich verschieden sind, bewertet nicht nur eine Person die Gärten. Die Prüfungskommission besteht aus mehreren Mitgliedern: Arno Zech, Christel und Horst Witte, Ernst Dreyer und Bernhard Hoffmann laufen jedes Jahr durch die 200 Straßen und inspizieren die rund 4000 Vorgärten. Für sie zählt zuerst der Gesamteindruck. „Man muss spüren, wie viel Liebe in die Vorgärten gesteckt wird“, erklärt Dreyer. Danach wird nach Gestaltung, Pflege und Einsicht bewertet. Ganz wichtig ist, dass die Büsche nicht zu hoch sind, da man eine gute Sicht auf den Vorgarten haben sollte.

Vor der Verleihung hielt Helmut Schmeichel aus dem Imkerverein einen Vortrag über „Die Honigbiene im Laufe des Jahres“. Nebenbei wurde für die 60 Gäste Kaffee und Kuchen serviert – es gab Bienenstich.

Gewonnen hat in diesem Jahr das Ehepaar Edeltraut und Heiko Husmann aus der Burmeisterstraße 14. „Man sieht dem Vorgarten einfach an, wie viel Herzblut in ihm steckt. Frau Husmann macht seit Jahren alles in Kleinstarbeit. Es ist schön, dass sie in diesem Jahr gewonnen haben“, freut sich Petra Averbeck, Vorsitzende des Bürgervereins Eversten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.