Eversten Sie sorgen mit Gestaltung ihrer Vorgärten für ein schönes Stadtbild – und dafür möchte der Bürgerverein Eversten die Bewohner des Stadtteils belohnen. Bei einem gut besuchten Festakt im Saal des Stadthotels wurden die Gewinner am Sonnabendnachmittag von der Vereinsvorsitzenden Petra Averbeck und ihren Vorstandskollegen geehrt.

Auch in diesem Jahr hatte die erfahrene Stadtteiljury wieder mehr als 4000 Vorgärten in 200 Wohnstraßen Everstens unter die Lupe genommen, um die Gewinner zu ermitteln. Für den schönsten Vorgarten bekam das Ehepaar Ilse und Kurt Antonschmidt die „Goldene Gartenvase“. Seit 1977 vergibt der Bürgerverein alljährlich diesen beliebten Wanderpokal.

Außerdem ehrte der Verein engagierte Bürgerinnen und Bürger für ihre vorbildlichen Gartenarbeiten, die von der Jury ebenfalls hoch bewertet wurden. Hier zählten die Kriterien „Allgemeiner Eindruck, Gestaltung, Pflege und Einfassung“. Eine Reihe der beim Festakt erschienenen Gartenfreunde belohnte der Bürgerverein mit Blumenpräsenten. Dazu zählten Lotte Janssen und Tanja Rausch, Edith Rudolph, Helmut und Marga Oeltjen, Herbert und Erika Tonne, Irmgard und Reinhard Pauly, Ernst Draijer, Renate Zemke, Hans und Luise Rettkowski, Christa und Horst Witte, Kurt Kujawski; Elfriede Schütte, Siegfried und Elke Zobel, Günther und Ilse Möhlenbrock, Gertrud Hesemeyer, Werner Renken, Inge Harms, Hermann Lang, Reinhard Fröhling, Gerold und Inge Klinkebiel, Werner und Marga Bruns, Gerold und Inge von Seggern, Inge Bohlen, Friedrich Brandt; Heinrich und Gerda Schütte, Bernhard und Edeltraut Hoffmann, Annemarie und Arno Zech und Rainer Zemke. Blumen bekam auch Odo Tschetsch, Koordinator Deutsche Genbank Rhododendron als Dankeschön für seinen interessanten Vortrag zum Thema „Die Vielfalt von Rhododendren“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.