ESSEN ESSEN/HZ - Eiserne Hochzeit haben jetzt Wilhelm und Elisabeth Haase im Essener St.-Leo-Stift gefeiert. Die Glückwünsche des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff, des Landrats Hans Eveslage und der Gemeinde Essen zum 65. Jahrestag der Eheschließung überbrachte Bürgermeister Georg Kettmann, der das seltene Jubiläum in seinem Grußwort würdigte.

Wilhelm Haase wurde am 24. September 1914 in Naumburg am Bober (Niederschlesien), seine Ehefrau Elisabeth am 12. Juli 1916 im Nachbarort Neuwaldau geboren. Kennen und lieben gelernt haben sich die beiden auf einer Geburtstagsfeier. Am 11. Mai 1940 schlossen sie in Neuwaldau den Bund der Ehe.

Wilhelm Haase war nach dem Krieg Kriminalbeamter, seine Ehefrau Verkäuferin. Sie zogen zunächst nach Bremerhaven und dann nach Düsseldorf. Hier wurde Wilhelm Haase persönlicher Begleiter von Konrad Adenauer. Im Keller ihrer Wohnung habe es, so die Haases, sogar geheime Besprechungen mit damaligen Politikern gegeben. Wilhelm Haase war bis ins hohe Alter Marathonläufer und trug 1936 bei den Olympischen Spielen die Fackel ins Berliner Olympiastadion. Auch ein Marathon-Lauf in Düsseldorf trägt seinen Namen. Von seinen sportlichen Leistungen zeugen viele Pokale und Urkunden.

Vermittelt durch Bekannte in Badbergen kam das Jubelpaar 2004 von Düsseldorf in das Altenpflegeheim St. Leo-Stift, berichtet Pflegedienstleiterin Marga Nienaber, wo jetzt auch gefeiert wurde. Nach einem Gottesdienst in der Kapelle mit Pastor Jürgen Becker fanden sich viele Gratulanten ein. Die Glückwünsche des Heimbeirates überbrachten Maria Pawelke, Maria Barlage, Wolfgang Stracker und Karl-Heinz Willms. Für die Mitarbeitervertretung gratulierten Josef Lau und Rita Wulfers. Der Leiter der Einrichtung, Wilhelm Stolte, und Marga Nienaber gratulierten ebenfalls. Ein besonderer Dank galt dem Besuchsdienst, der dafür sorgte, dass die Bewohner der Pflegeabteilung an der Feierstunde teilnehmen konnten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.