Essen Alle waren sie urlaubsbedingt noch nicht da. Aber die rund 30 Kiebitze bekamen beim Trainingsstart des ambitionierten Fußball-Bezirksligisten BV Essen immerhin zehn der 14 überwiegend prominenten Neuzugänge zu sehen.

Nach einem ausgiebigen Aufwärmen lieferten sich die runderneuerten Südkreisler vor den Augen von Clubchef Paul Kolker, Ex-Präsident Josef Coldehoff sowie Betreuer-Legende Hansi Witte im Hasestadion ein intensives Trainingsspiel. Aus der Ferne verfolgten Essens Gönner Albert Sprehe und dessen sportlicher Berater Ivica Jozic das Geschehen auf dem Rasen.

Dort deuteten vor allem der Ex-Cloppenburger Steven Bentka und Stürmer Dio Ipsilos, der vom Landesligisten BW Lohne geholt wurde, an, dass sie für die in der Vorsaison nach einer respektablen Hinrunde doch einigermaßen enttäuschenden Essener zu echten Verstärkungen werden dürften. Vor allem Essens Offensive dürfte den gegnerischen Abwehrreihen Respekt einflößen. Denn neben Ipsilos bilden der ebenfalls aus Lohne geholte Albaner Mursel Smakolli und Rückkehrer Robert Plichta eine brandgefährliche Offensivabteilung, die in der neuen Spielzeit mindestens 40 bis 50 Treffer garantieren dürfte.

Derweil halten die Essener Verantwortlichen den Ball nach außen hin – offenbar bewusst – flach. Von einer „Minimum-Platzierung“ unter den ersten vier Mannschaften wollte Club-Boss Kolker am Rande des Trainingskicks „nichts wissen“. Insgeheim dürfte allerdings, nachdem Gemeinderivale SV Bevern in die Landesliga entrückt ist, der Aufstieg das Ziel sein. Dafür laufen aktuell noch Gespräche mit einem gestandenen Abwehrhaudegen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.