ESSEN ESSEN/EB - Zu einer Bereisungstour haben sich die Mitglieder des Arbeitskreises Ländlicher Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz der CDU- und der FDP-Fraktion im Niedersächsischen Landtag kürzlich beim heimischen CDU-Landtagsabgeordneten Clemens gr. Macke in Addrup (Gemeinde Essen) getroffen. Zum Besuchsprogramm der Parlamentarier aus der Landeshauptstadt gehörten unter anderem ein Abstecher zur Firma „Ideal Home Range“ (IHR) in Bartmannsholte, ein Empfang im Essener Rathaus mit Vorstellung der Gemeinde durch Bürgermeistervertreter Klaus Dziondziak sowie eine Diskussion mit Landwirten und Vertretern des Hase-Wasser-Acht zur neuen „Wasserrahmenrichtlinie“.

Abschließend besichtigten die Landespolitiker die unter Denkmalschutz stehende Hofanlage Gut Vehr. Dort übernahm Hans Welker, der das Anwesen gemeinsam mit seiner Ehefrau Constanze übernimmt, die Führung. Das Arbeitskreistreffen klang mit einer Informationsrunde im zum familienfreundlichen Hofcafe aus.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.