EMSTEK /CLOPPENBURG EMSTEK/CLOPPENBURG/HZ - Ein dickes Lob haben die Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins Cloppenburg für ihre erfolgreichen Bemühungen zur Erhaltung der Artenvielfalt unter den Rassen von MdL Clemens gr. Macke, Emsteks Bürgermeister Willi Behrens und Gemeindedirektor Heino Trenkamp geerntet. In den Räumen der Einkaufsgenossenschaft Emstek stellten Züchter aus Cloppenburg, Emstek und Cappeln 110 Tiere aus mehr als 20 Rassen und Farbenschlägen vor.

Zuvor hatten die Preisrichter Heinz-Jürgen Brinkers (Meppen) und Johann Vrielink (Nordhorn) die Ausstellungstiere nach ihren Merkmalen in Körperform und Struktur des Fells bewertet. Neben Ehrenpreisen des Landesverbandes Weser-Ems und des Kreisverbandes Südoldenburg gab es für die erfolgreichen Züchter Pokale und Ehrenpreise.

Vereinsmeister wurde Franz Vogel mit 480,5 Punkten für die Rasse „Hermelin, Rotaugen“. Die Klassen-Vereinsmeisterschaft in der Gruppe 1 ging mit 383 Punkten für die Rasse „Hermelin, Blauaugen" an Michael Hillen. In der Klasse III holte sich Franz Vogel mit 480 Punkten für die Rasse „Farbenzwerge, weißgrannenfarbig, schwarz“ den Titel. Hubert Osterkamp war mit 480 Punkten in der Klasse IV für die Rasse „Rote Neuseeländer“ der erfolgreichste Züchter. In der Klasse VI ging der Titel mit 474,5 Punkten für die Rasse „Zwerg-Rexe, castorfarbig“ an Helmut Kläne.

In der Jugendgruppe wurde Matthias Hillen mit 288 Punkten für die Rasse „Weißgrannen, schwarz“ Vereinsmeister. Die Klassenmeisterschaft ging mit 284,5 Punkten für die Rasse „Farbenzwerge, lohfarbig, schwarz“ an Kevin Rolfes. Der gleiche Züchter holte sich für ein – mit 95,5 Punkten bewertetes – Tier der Rasse „Farbenzwerge, lohfarbig, schwarz“ den Jugend-Ehrenpreis des Kreisverbandes.

Franz Vogel stellte mit einem Kaninchen der Rasse „Kleinsilber, schwarz" (97 Punkte) das beste männliche Tier, und auch die beste Häsin der Rasse „Farbenzwerge, weißgrannenfarbig, schwarz“ (96,5 Punkte) kam aus den Stall des gleichen Züchters. Weitere Pokale erhielten Franz Vogel (3) und Werner von Barany. Landesverbands-Ehrenpreise gingen an Matthias Hillen (Weißgrannen, schwarz) und Hubert Osterkamp (Rote Neuseeländer). Den Ehrenpreis des Kreisverbandes holte sich Egon Kannen (Baue Wiener).

Weitere Ehrenpreise erhielten die Zuchtgemeinschaft Karl-Heinz und Christian Salzwedel (Helle Großsilber), Josef Mählmann (Zwergwidder, schwarz), Michael Hillen (Hermelin, Blauaugen) und Kevin Rolfes (Farbenzwerge, lohfarbig, schwarz).

Preise erhielten auch folgende Besitzer von Hobby-Kaninchen, die ihre Tiere einem Preisrichter zur Bewertung vorgestellt hatten: Alexander Hackstedt, Nicole Richter, Nadin Haske, Sven Haske (alle Höltinghausen), Jana Luft (Emstek), Kimberly Martin, Julika Martin, Celina Niemann, Janika Niemann, Laura Ostendorf, Tobias Ostendorf (alle Cloppenburg), Martin Maurer, Tommy Maurer (beide Molbergen) und Lisa Wichmann (Halen).

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.