EMSTEK Die Sankt-Paulus-Schützenbruderschaft Emstek hat mit der Bevölkerung und Gästen ein stimmungsvolles Schützenfest gefeiert. Zu den Höhepunkten zählten an zwei Tagen Umzüge durch den Ort sowie die Proklamation der neuen Majestäten durch Brudermeister Bernard Heilkamp. Bei den Erwachsenen haben August und Hedwig Ruholt vom dritten Zug die Regentschaft angetreten. Zum Hofstaat gehören Josef und Maria Lampe, Bernd und Kerstin Sieverding, Jens und Martina Wagner, Tobias und Silvia Büssing sowie Uwe Holtz und Doris Wenisch. Vizekönigspaar sind Sonja und Andre Zurwellen.

Tobias Rippe vom siebten Zug und Katharina Bartens schwingen beim Emsteker Schützennachwuchs das Zepter. Als Vizekönigspaar vervollständigen Johannes Korf und Katharina Vorwerk den Kinderthron. Schülerprinzessin ist Daniela Kannwischer vom zweiten Zug, Christiane Meyer vom fünften Zug ist Jugendprinzessin.

Eine ausgezeichnete Stimmung und eine vorbildliche Organisation prägten auch in diesem Jahr den Ablauf des Emsteker Schützenfestes. Für flotte Tanzmusik und Unterhaltung sorgte am ersten Festtag die Band „Union Four“. Der zweite Schützenfesttag stand im Zeichen der Kinder. Ein farbenprächtiger Umzug der Kindergärten und der Grundschule sowie eine Mini-Playback-Show setzten weitere Akzente. Auch der jüngste Schützennachwuchs kam bei einer Kinderbelustigung zu seinem Recht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.