Bühren Die Katholische Landjugend Bühren hat Jonathan Witte während der Generalversammlung im Pfarrheim zum neuen Vorsitzenden gewählt. Er trat die Nachfolge von Imke kl. Holthaus an, die nicht wieder kandidiert hatte.

Neu im Amt sind auch die Schriftführerin Rebecca Gerdes und der zweite Schriftführer Jan Mählmann sowie die Beisitzer Ida Lüske und Hauke Gerdes. Wiedergewählt wurden Josef Hüsing als zweiter Vorsitzender, Lennart Johannes als Kassenwart und René Koch als Getränkewart. Fahnenträger sind Aaron Witte, Brice Witte und Magnus Kellermann. Die Kasse prüfen Jonas Meyer und Leon Ostmann.

Fußballturnier und Quizturnier stehen in den nächsten Wochen auf dem Programm. „Ägypten“ lautet das Thema der Landjugend beim örtlichen Karneval am 3. März, wie die Mitglieder entschieden. Alle zwei Jahre wird das Erntedankfest im großen Stil gefeiert. Im Oktober ist es wieder soweit. Pfarrer Ralph Forthaus wies auf das Pfarrfest hin, das am 1. September in Langförden stattfindet.

500 Euro spendete die KLJB für den neuen Soccer-Platz in Bühren. 333 Euro stellte sie dem Verein „Poggenschlatt hilft“ zur Verfügung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.