MOORRIEM Der VdK Moorriem-Großenmeer wächst (Bericht vom Montag). Für ihre zehnjährige Treue ehrte Vorsitzender Holger Beyer fünf Mitglieder: Dirk Harms-Herrmann aus Großenmeer, Gerda und Karl-Heinz Haane aus Moorhausen sowie Inge Kotte aus Oldenburg. Auch Gerriet von Thülen, seit zehn Jahren dabei, und Margret Schröder, 20 Jahre Mitglied, wurden geehrt.

Es gibt auch Veränderungen im Vorstand: Kassenwartin Rita Beyer hat vor kurzem das Amt als Schatzmeisterin des Kreisverbands übernommen und wird dieses für die nächsten vier Jahre begleiten. Harry Hillmer aus Oldenbrok löst Gustav Stühmer als Kassenprüfer ab und kontrolliert sie mit Inge Menke.

„Unsere Betreuung und Beratung durch unsere Rechtsreferenten ist Spitze“, stellte Holger Beyer fest. „Aber am Service und unseren Räumlichkeiten wird gerade kräftig gefeilt und alle Mitglieder werden über die Öffnungszeiten informiert.“

Bereits jetzt steht fest, dass die Beratung in den ungeraden Monaten in Moorriem und in den geraden Monaten in Großenmeer stattfinden wird. Abschließend dankte Beyer seinen Vorstandskollegen für die geleistete Arbeit. Zum Ende folgte noch ein Ausblick auf die geplanten Veranstaltungen in 2011, danach gab es ein Grünkolessen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.