ELSFLETH ELSFLETH - Nach dem Bundeskönigsschießen versammelten sich am Sonnabend die Abordnungen aus 20 Schützenvereinen zur Jahreshauptversammlung des Schützenbundes Wesermarsch im Elsflether Schützenhaus.

Die Bedeutung der Schützenvereine sei nicht nur unter dem Aspekt der Sportlichkeit zu sehen, sagte Landrat Michael Höbrink, zu Recht könnten die Schützen auf ihre Traditionen, Kameradschaft und Heimatverbundenheit stolz sein. Bürgermeister Diedrich Möhring unterstrich das ehrenamtliche Engagement und die enge Ortsverbundenheit der Schützenvereine. Optimistisch gab sich der Präsident des Oldenburger Schützenbundes, Josef Rolfes, mit Blick auf die Mitgliederentwicklung in der Wesermarsch: „Das Schiff der Schützen wird Kurs halten, wenn die Kommunen mithelfen und auch mal einen Euro locker machen.“

In der Mitgliederentwicklung seien die Vorstände das entscheidende Glied, ergänzte der Präsident des Schützenbundes Wesermarsch, Reinhard Krause: „An ihnen liegt es, die Generationen zusammen zu bringen und vorausschauend zu reagieren.“

Mit einem dreifachen „Gut Schuss!“ ehrte die Versammlung das neue Bundesschützenkönigspaar Rolf Wichmann (Esenshamm) und Edeltraut Moltz (Ovelgönne) und den Hofstaat. 1. Ritter wurde Rolf Janßen (Altenhuntorf), 2. Ritter Günter Sommer (Reitland), 1. Hofdame Inge Schmidt (Oberhammelwarden), 2. Hofdame Anne Petershagen (Seefeld).

Für ihre Verdienste um das Schützenwesen ehrte das Präsidium Manfred Menßen (Golzwarden), Lore Margwart (Elsfleth), Christa Gebken (Elsfleth), Christa Beck (Burhave) und Hartmut Garbade (Burhave).

Weitere Ehrungen gab es für die Teilnehmer der Landesmeisterschaften Uwe Sommer (Brake), Peter Janssen (Brake), Ralf Jacobs (Brake), Heiko Schröder-Hayen (Moorriem) und Elfriede von Seggern (Moorriem), die Teilnehmer an den Deutschen Meisterschaften Günter Tönjes (Nordenham), Anne Schröder-Hayen (Moorriem), Wilfried Meinen (Burhave) sowie die Teilnehmer an Deutschen Meisterschaften und Landesmeisterschaften Vanessa Kuck (Reitland), Helmut Ramke (Moorriem), Gerold Diers (Moorriem) und Diedrich Wilksen (Ovelgönne).

Als einzige von 126 Teilnehmerinnen erreichte die Moorriemerin Christa Ramke bei der Deutschen Meisterschaft LG Auflage Seniorinnen 300 von 300 möglichen Ringen; für die Deutsche Meisterin 2006 gab es den Ehrenbrief des Schützenbundes Wesermarsch.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.