ELSFLETH Im Fußballspiel der Kreisliga V zog der Elsflether Michael Haupt von der Strafraumgrenze ab und traf gegen Kickers Wahnbek die Torlatte. Ein verheißungsvoller Auftakt: Gern hätte der Anhang des TuS davon mehr gesehen. Doch der anfängliche Schwung der Gastgeber verpuffte zunehmend und der Tabellenzweite aus Wahnbek siegte mit 7:0 (2:0).

„Das Gegentor zum 0:2 eine Minute vor der Pause hat unseren routinierten Gegner stark gemacht. Aus dem Mittelfeld kam bei uns zu wenig Entlastung, da wir uns zu sehr auf Zweikämpfe eingelassen haben“, meinte TuS-Trainer Roberto Marcomin, der neun Akteure ersetzen musste. Kickers-Trainer Reiner Kocks ging es nicht viel besser. Ihm standen acht Spieler nicht zur Verfügung.

Elsfleth hatte seine stärkste Phase 15 Minuten vor der Halbzeit. Hier kamen die Marcomin-Schützlinge gegen eine nicht sattelfeste Gästeabwehr zu Torchancen, die aber sämtlich vergeben wurden. Mit Alexander Zitzer stand wegen Personalnot sogar ein Spieler des Dritten Mannschaft in der Startelf. Er war eine Belebung für das Offensivspiel, tauchte später wie seine Mitspieler unter, denn dem TuS gelang nach der Halbzeit nicht mehr viel. Durch Fehlpässe wurde Wahnbek oft zu Konter eingeladen. Dass der TuS nur sieben Gegentore kassierte, lag an Michael Albrecht im Tor, der oft mit guten Reflexen abwehrte. Allerdings verriet Albrecht Schwächen bei Standardsituationen, da er die Torlinie bei hohen Bällen nicht verließ.

Muhdi Torabian der vier Treffer erzielte, brachte den Gast mit dem ersten Torschuss in Führung (9.). Seinen Gegenspieler Jörg Behrens verurteilte er dabei zum Statisten. Kickers agierte clever, unterband Konter mit taktischen Fouls, während der TuS durch Querpässe in der eigenen Hälfte, die den Mitspieler verfehlten, oft selbst in Verlegenheit brachte.

TuS: Albrecht; Zitzer, Mende, Haupt, S. Behrens, J. Behrens (46. Klimat), Breuhahn, Bache, Kalff, Meyer, I. Bal (68. Tesche).

Tore: 0:1, 0:2 Torabian (9., 44.), 0:3 Musah (61.), 0:4 Torabian (69.), 0:5 M. Skibbla (77.), 0:6 Tekce (79.), 0:7 Torabian (89.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.