Elsfleth Lust auf die „Perlen der Wesermarsch“ macht das gleichnamige Gastgeberverzeichnis, das von Nordenham Marketing & Touristik (NMT) seit 2011 herausgegeben wird und nun für das laufende Jahr erschienen ist.

Ausflugstipps, Veranstaltungen und natürlich vor allem Unterkünfte aus den Kommunen Berne, Brake, Elsfleth, Lemwerder, Nordenham und Ovelgönne finden sich auf 60 Seiten und laden ein zu einem Tagesausflug oder längerem Aufenthalt.

In diesem Jahr ziert ein bunter Wegweiser aus Elsfleth das Titelblatt der Broschüre. „Wir fühlen uns gut aufgehoben in den ‚Perlen‘, gerade, weil wir viel Maritimes zu bieten haben und das einer der Schwerpunkte im Heft ist“, sagt Lea Gehlhaar, Leiterin der Touristinfo, „unsere Gäste lieben das Flair hier an der Kaje, besonders natürlich, wenn die ‚Großherzogin Elisabeth‘ bei uns festgemacht hat.“

Ein paar Flusskilometer abwärts kann auch Manuela Stoll vom Verein Brake Tourismus & Marketing von ihrem Arbeitsplatz auf die Weser schauen: „Viele Radler halten auf ihrer Tour auf dem Weserradweg hier an, um das Ambiente zu genießen. Auch für unsere einheimischen Zweiradfahrer ist die Braker Kaje ein beliebtes Ziel.“

Erstmals finden sich, obwohl die Insel seit der Gebietsreform 1974 zur Gemeinde Schwanewede gehört, in den „Perlen der Wesermarsch“ auch Vermieter und Gastronomieangebote von Harriersand.

Radfahrende Gäste finden Routenbeschreibungen im Heft, Naturliebhaber kommen ebenso auf ihre Kosten wie Freunde von Kunst und Kultur. Auch für Hundeliebende gibt es im Heft einiges zu entdecken. Für die Gemeinde Lemwerder lobt die Touristikfachfrau Sabine Proessler-Gillerke, selbst Hundebesitzerin, die Vielfalt der Broschüre: „Es ist doch toll, dass man sich als Frauchen, Herrchen und Hund gleich willkommen fühlt – in allen sechs Kommunen gibt es super Auslaufmöglichkeiten, und man kann seinen Liebling zu vielen unserer Attraktionen mitnehmen wie zum Beispiel zur Weser-Side-Gallery in Lemwerder.“

NMT-Geschäftsführerin Ilona Tetzlaff legt Wert darauf, dass es sich um eine Co-Produktion handelt: „Im Gastgeberverzeichnis werden alle gleich berücksichtigt, das wissen unsere Kolleginnen, Gäste und Leistungsträger sehr zu schätzen.“

Viel Arbeit geht dem Endprodukt voraus, die Mitarbeiterinnen der jeweiligen Tourist-Informationen sprechen die Vermieterund Restaurationen an, Daten müssen geprüft, Aktualisierungen vorgenommen, neue Texte verfasst und Fotos ausgesucht werden.

Sophia Wolfram, zuständig für Tourismus und Öffentlichkeitsarbeit in der Gemeinde Ovelgönne, ist stolz auf die Angebote, die sie beisteuern kann. Ihre Kollegin Kirsten Erdmann, Tourimusfachfrau der Gemeinde Berne, weist auf die vielfältigen Tipps hin, die auch abseits der bekannteren Ausflugsziele Erwähnung finden: „Unsere naturtouristische Route Juliusplate mit der europaweit bekannten Schachbarettblumenwiese findet sich hier ebenso wieder wie das Wittemoor bei Berne oder das Arboretum in Neuenkoop“.

Die „Perlen der Wesermarsch“ sind ab sofort in den Tourist-Infos der Wesermarsch erhältlich (bitte Öffnungsmodalitäten beachten) oder können auf der Seite www.nordseejadeweser.de bestellt bzw. angesehen werden.

Torsten Wewer Kanalmanagement / Redakteur
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.