Elsfleth Auf dem Campus der Jade Hochschule in Elsfleth steht seit nunmehr zehn Jahren eine kleine, aber feine Mensa. Mit dem Beginn der Vorlesungszeit im Wintersemester 2009/10 öffnete die Mensa Elsfleth ihre Tore und wurde schnell von Studierenden und Hochschulmitarbeitern ins Herz geschlossen.

Bis zu 200 Essen werden von dem vierköpfigen Mensa-Team hier pro Tag gekocht und ausgegeben. Zum Vergleich: In der größten Mensa des Studentenwerks am Uhlhornsweg in Oldenburg sind es weit über 3000. Die familiäre Atmosphäre macht es möglich, dass die MitarbeiterInnen der Mensa die Vorlieben vieler Gäste einzeln kennen und sie schon mit einem entsprechend gefüllten Teller an der Ausgabe erwarten können.

Ein besonderer Pluspunkt der vor zehn Jahren neu gebauten Mensa in Elsfleth ist außerdem die einmalig schöne Lage: Große Fensterfronten geben den Blick auf die Hunte frei, bei gutem Wetter können die Gäste auf der Terrasse sogar direkt am Wasser essen oder ihre Kaffeepause machen – einige sprechen von der schönsten Mensa-Aussicht Deutschlands.

Den runden Geburtstag seiner Mensa feiert das Studentenwerk Oldenburg an diesem Dienstag, 1. Oktober, zur Mittagszeit, das heißt zwischen 11.30 Uhr und 14 Uhr. Für die Gäste steht ein Glücksrad bereit, es wird zahlreiche Gewinne geben. Außerdem gibt es drei verschiedene Büfetts, für die das Mensa-Team eine große Auswahl von Pizzen, Salaten und Desserts zusammenstellen wird.

Hans-Carl Bokelmann Jade/Ovelgönne / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.