Elsfleth Der Sozialdienst des Deutschen Roten Kreuzes in Elsfleth lädt für Donnerstag, 27. Mai, zur Blutspende im evangelischen Gemeindehaus, Nikolaiplatz 3, ein. Unter einem strengen Hygienekonzept besteht zwischen 15 und 20 Uhr die Möglichkeit, eine Blutspende abzugeben. Alle Mitarbeiter, Helfer und auch Spender müssen eine FFP2-Maske tragen. Am Eingang wird Fieber gemessen und alle Spender werden gründlich nach ihrem körperlichen Befinden befragt.

Anstelle eines Buffets gibt es im Anschluss an die Spende Essen zum Mitnehmen. Dieses steht auch vegetarisch oder vegan zur Verfügung. Die Spender werden gebeten, ihren Personalausweis mitzubringen.

Blutspenden kann wer mindestens 18 Jahre alt, gesund ist und mindestens 50 Kilogramm wiegt.

Wer zum ersten Mal Blut spendet, darf nicht älter als 64 Jahre sein. Wiederholspender dürfen bis zum 73. Geburtstag Blutspenden. Am Tag der Blutspende sollten Spender mindestens zwei Liter Wasser trinken und genügend gegessen haben. Vor und nach der Spende sollte auf sportliche Aktivitäten verzichtet werden, damit der Kreislauf stabil bleibt.

Erika Pichler, die schon seit fast 60 Jahren dem Deutschen Roten Kreuz angehört, bittet auch dieses Mal wieder um tatkräftige Unterstützung. Besonders Krebs- und Herzkranke sowie Unfallpatienten können oft nur mithilfe von Präparaten aus Spenderblut überleben. Pro Tag werden in Deutschland rund 15 000 Blutspenden benötigt.

Die Blutspenden werden nach dem Spendetermin in drei Bestandteile aufgetrennt, welche unterschiedlich und zum Teil nur kurze Zeit haltbar sind. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, regelmäßig zu spenden, damit immer ausreichend Spenderblut für Patienten zur Verfügung steht. „Wer Blut spendet ist ein echter Lebensretter“, betont Erika Pichler.

NWZonline.de/gesundheit
Alles zum Thema Gesundheit finden Sie hier!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.