Elsfleth Schmutz- und Niederschlagswasser werden ab dem 1. Januar 2018 getrennt voneinander durch den OOWV abgerechnet.

Grundlage dieser Änderung ist eine Entscheidung des Rates der Stadt Elsfleth vom 29. August. Was ist der Hintergrund dieser Entscheidung? Ein einheitliches Entgelt ist nur gestattet, wenn der Kostenanteil der Regenwasserbeseitigung weniger als zwölf Prozent ausmache. In Elsfleth liegt dieser jedoch aufgrund jetzt erforderlicher Investitionen höher. „Wir sind rechtlich verpflichtet, in der Stadt Elsfleth künftig ein getrenntes Entgelt für Schmutz- und Niederschlagswasser zu berechnen“, erläutert Olaf Sonnenschein, Regionalleiter des Oldenburgisch-Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV) für die Landkreise Wesermarsch und Cuxhaven.

Um das Niederschlagswasser korrekt abrechnen zu können, müssen die versiegelten Flächen bestimmt werden. Fragen rund um diese Berechnung der an den Kanal angeschlossenen versiegelten Flächen werden an diesem Donnerstag, 19. Oktober, bei einem Bürgertermin von 14 bis 17.30 Uhr in Raum 102 im Rathaus, Rathausplatz 1, in Elsfleth beantwortet.

Die Mitarbeiter bieten den Bürgern auch Hilfe beim Ausfüllen der Erhebungsbögen an. Diese können bis zum 31. Oktober zurückgeschickt werden. Weitere Fragen beantwortet der OOWV-Kundenservice: Telefon  0800/1801201 oder kundenservice@oowv.de.

Anja Biewald Berne/Lemwerder / Redaktion Brake
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.