Butteldorf Wahrscheinlich zum letzten Mal genossen die Mitglieder des Bürgervereins Altenhuntorf auf ihrer Jahreshauptversammlung die Gastfreundschaft des Schützenvereins im Butteldorfer Schützenhaus. Denn: Wenn alles klappt wie geplant, wird der Bürgerverein im nächsten Jahr seine Generalversammlung im neuen Dorfgemeinschaftshaus auf dem Butteldorfer Dorfplatz veranstalten. Kein Wunder, dass auf der jüngsten Versammlung unter den Vereinsmitgliedern eine besonders gute Stimmung herrschte.

Vorsitzender Martin Beck hatte in seinem Jahresbericht zur Planung und Ausführung des, bereits im Jahr 2016 angedachten Bauvorhabens ausschließlich Positives zu vermelden. „Fast alle Hürden der Finanzierung haben wir bewältigt“, freute sich der Vorsitzende, „Fördermittel aus dem LEADER-Programm und dem Förderprogramm „Wesermarsch in Bewegung“ sind fest zugesagt. Darüber hinaus beteiligen sich die evangelische Kirche und die Stadt Elsfleth an der Finanzierung des Projekts, eine stattliche Summe können wir darüber hinaus auf dem Spendenkonto verbuchen.“ Es sei aber auch nötig, weiter im Dorf um Spenden für das geplante, mit 300 000 Euro veranschlagte Bauvorhaben zu werben, fügte Beck hinzu. Das künftige Dorfgemeinschaftshaus wird in einer Größe von 10 mal 18 Metern erstellt, der Versammlungsraum wird 80 Personen Platz bieten.

Da die Fördermittel aus Leader und „Wesermarsch in Bewegung“ erst gegen Ende der Bauphase zur Verfügung gestellt werden, entschieden die anwesenden Mitglieder einstimmig, zur Zwischenfinanzierung ein Darlehen aufzunehmen. Auch die Gemeinnützigkeit wurde dem Bürgerverein jetzt durch das Finanzamt zuerkannt. Bei der Auftragsvergabe der Bauarbeiten habe man größtenteils ansässige und in der Region befindliche Firmen bevorzugt, so Beck.

Seinen besonderen Dank richtete Martin Beck an das Planungsteam und Bürgermeisterin Brigitte Fuchs. „Alle haben sich engagiert dafür eingesetzt, die vielfältigen Hürden zu meistern und alle hatten einen sehr langen Atem!“ Der Verein rechnet damit, dass der Bau bis zum Jahresende fertiggestellt ist. Die Bauarbeiten werden in Kürze beginnen. Zur Zeit des Altenhuntorfer Schützenfestes wird es auf dem Dorfplatz einen Baustopp geben. Für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr wurde auf der Jahreshauptversammlung dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.