Butteldorf Es geht voran mit den Bestrebungen, im Ortsteil Altenhuntorf ein Dorfgemeinschaftshaus zu errichten. Nachdem vor einigen Jahren die letzte Gaststätte in Moordorf in Flammen aufgegangen war, wurde im Ort der Wunsch nach einem „Treffpunkt für alle“ immer lauter. Bereits auf der Jahreshauptversammlung 2016 des Bürgervereins Altenhuntorf hatte Vorsitzender Martin Beck die Mitglieder informiert, inwieweit es möglich wäre, dieses Vorhaben zu realisieren. Die Umsetzung ist jetzt in trockenen Tüchern.

Über den aktuellen Planungsstand soll an diesem Sonntag, 17. September, ab 10 Uhr informiert werden. Alle interessierten Mitbürger sind zu dieser Veranstaltung auf dem Dorfplatz in Butteldorf eingeladen. „Es wird ein Gemeinschaftsprojekt, von dem alle am Ort ansässigen Vereine und auch die Ortskirche profitieren werden“, betonte Martin Beck im Gespräch mit der NWZ. Derzeit liegen den Initiatoren verschiedene Gestaltungskonzepte vor, über die aber noch entschieden werden muss. Fest steht, dass auf dem Butteldorfer Dorfplatz, in der Nachbarschaft zum Schützenhaus, ein Klinkerbau in der Größe zehn mal 18 Meter entstehen wird.

Der Gemeinschaftsraum soll durch große Fenster lichtdurchflutet werden, Thekenraum, Küche und sanitäre Anlagen gehören zur weiteren Ausstattung. Im Planungsteam ist auch die Stadt Elsfleth, sowie Bürgermeisterin Brigitte Fuchs involviert. Der Antrag auf Fördermittel aus dem Leader-Programm zur Förderung des ländlichen Raums sei jetzt positiv beschieden worden, so Martin Beck. Baubeginn soll im Sommer 2018 sein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.