Glasgow /Nottingham Mit einem Sieg und einer Niederlage kehren die Fischtown Pinguins von ihrer Testspielreise durch Großbritannien zurück. Am Sonntagnachmittag verlor das Bremerhavener Team aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) mit 1:2 beim englischen Club Nottingham Panthers. Am Samstag hatte sich die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch noch mit 3:0 bei Glasgow Clan in Schottland durchgesetzt. Nottingham und Glasgow spielen beide in der Elite Ice Hockey League (EIHL), der höchsten Liga Großbritanniens.

In die neue DEL-Saison starten die Bremerhavener am Freitag, 14. September (19.30 Uhr), bei den Krefeld Pinguinen.

Hauke Richters
Leitung
Sportredaktion

Weitere Nachrichten:

Fischtown Pinguins | DEL | Nottingham Panthers

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.