Eishockey
Pinguine testen vor DEL-Saisonbeginn gegen Löwen

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bremerhaven Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven starten am Freitag, 14. September (19.30 Uhr), mit einem Auswärtsspiel bei den Krefeld Pinguinen in ihre dritte Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Zwei Tage später, am Sonntag, 16. September (17 Uhr), bestreitet das Team gegen die Kölner Haie sein erstes Heimspiel.

Bereits am übernächsten Sonntag, 12. August, präsentiert sich die Mannschaft von Trainer Thomas Popiesch vor der neuen Spielzeit ihren Fans. Ab 12 Uhr wird das Team, das in dieser Woche mit dem Eistraining begonnen hat, in den Havenwelten am Mediterraneo vorgestellt. Ab 14.30 Uhr werden die Fans mit Shuttlebussen zur Eisarena am Wilhelm-Kaisen-Platz gebracht, wo um 16 Uhr ein Testspiel gegen den Zweitligisten Löwen Frankfurt ansteht.

In ihren ersten beiden DEL-Jahren hatten die Bremerhavener jeweils die Playoffs erreicht. Dabei verlor das Team beide Male im Viertelfinale gegen den EHC München, der sich jeweils später auch den Meistertitel holte.

Das könnte Sie auch interessieren