Bremerhaven erhält DEL-Lizenz

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Bremerhaven Die Fischtown Pinguins aus Bremerhaven haben – wie die übrigen 13 Antragsteller auch – die Lizenz für die neue Saison in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) erhalten. Wenn die Spielzeit am 14. September beginnt, sind die Bremerhavener damit zum dritten Mal dabei. 2017 und 2018 hatte das Team jeweils die Playoffs erreicht und war dort im Viertelfinale ausgeschieden. Der Spielplan für die Saison 2018/19 wird am 9. Juli veröffentlicht.

Am Freitag gaben die Pinguins zudem die Verpflichtung des Stürmers Alex Friesen bekannt. Der 27-jährige Kanadier spielte zuletzt beim schwedischen Erstligisten Leksand und erhält in Bremerhaven einen Zweijahresvertrag.

Das könnte Sie auch interessieren