Jeddeloh I Am Jeddeloher Damm 23 in Jeddeloh I soll in absehbarer Zeit ein Treffpunkt für Menschen und Vereine entstehen. Noch laufen die Planungen, wie man das Haus „Jeddeloh Mitte“ (benannt nach der unmittelbar davor stehenden Haltestelle) nutzen kann.

Die Initiatoren um die Vorsitzende des Ortbürgervereins (OBV) Jeddeloh I, Kirsten Jacobs, wären schon gern weiter. Um das Projekt Dorfgemeinschaftshaus finanzieren zu können, wurden Fördermittel beim „Leader“-Projekt, das beim Amt für regionale Landesentwicklung in Oldenburg verwaltet wird, beantragt. Solange die Gelder allerdings nicht bewilligt sind, können die Räumlichkeiten (ein rund 50 Quadratmeter großer Raum im Erdgeschoss, eine Garage sowie acht Räume im Keller) nicht umgestaltet werden.

Bis die Gelder fließen, kann es noch dauern. Warum den großen Raum im Erdgeschoss so lange ungenutzt lassen, dachte sich Hannelore Blancke. Ein Klönnachmittag oder ein Spielenachmittag ließe sich trotz der noch ausstehenden Umbauarbeiten anbieten. Zusammen mit Ralf Blancke, seit Februar dieses Jahres Mitglied im Vorstand des OBV (er ersetzte das langjährige Vorstandsmitglied Alfred Blancke), wurde das Vorhaben umgesetzt. Tische und Stühle wurden in den Raum gestellt; im Juni fand der erste Klön- und Spielenachmittag statt.

An jedem dritten Mittwoch im Monat trifft sich ein (noch kleiner) Kreis, um bei Kaffee, Tee und Kuchen zu schnacken und anschließen zu spielen. Mal sind es Kartenspiele, ’mal Gesellschaftsspiele. Dabei sind es nicht nur Jeddeloher, die ins Haus „Jeddeloh Mitte“ kommen. Von Beginn an ist Inge Hohfeld aus Edewechterdamm dabei. Auf einen Rollstuhl angewiesen, nimmt sie die Fahrt nach Jeddeloh gern auf sich, um hier einen entspannten, kurzweiligen Nachmittag zu verleben. „Mit meinem Rollstuhl habe ich hier keine Probleme, da das Haus barrierefrei ist. Das betrifft auch für die Toiletten zu“, berichtet sie.

„Dieses Haus ist für jeden offen, egal, ob er aus Jeddeloh kommt oder aus anderen Orten“, berichtet OBV-Vorsitzende Kirsten Jacobs. Das gilt natürlich auch für den Spielekreis, dem sich Menschen aus Jeddeloh I und anderen Dörfern anschließen können. „An jedem 3. Mittwoch im Monat treffen wir uns um 14.30 Uhr. Wer Lust hat vorbeizuschauen, ist dazu herzlich eingeladen“, so Hannelore Blancke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.