EDEWECHT EDEWECHT - „Wir sind eine ausgesprochen junge Gemeinde. 38,2 Jahren beträgt das Durchschnittsalter bei uns“, sagt Edewechts Bürgermeisterin Petra Lausch nicht ohne Stolz. Im vergangenen Jahr sei in keiner anderen Ammerland-Gemeinde die Bevölkerung so stark gestiegen wie in Edewecht: Am 31. Dezember 2004 hätten 20 654 Menschen in der Gemeinde Edewecht gelebt, 285 Menschen mehr als ein Jahr zuvor. Wie der allgemeine Vertreter der Bürgermeisterin und Leiter des Edewechter Liegenschaftsamtes, Antonius Janssen, ergänzt, sei die Bevölkerung 2004 im gesamten Ammerland um 653 auf 115 176 gestiegen. 44 Prozent des kreisweiten Bevölkerungswachstums wurden in Edewecht erzielt.

Vor allem die günstigen Rahmenbedingungen seien für den Edewechter Erfolgskurses verantwortlich: Bezahlbare Bauplätze, die sowohl von der Gemeinde als auch von privater Seite angeboten würden, aber auch niedrige Steuersätze und Abwassergebühren hätten viele Bauwillige überzeugt.

„Die Bevölkerungszahlen sind in Edewecht in den vergangen 40 Jahren kontinuierlich gestiegen“, betont Bürgermeisterin Lausch. Besonders stark habe sich Edewecht bevölkerungsmäßig in den letzten 10 bis 15 Jahren entwickelt. Wurden 1995 (Stand: 30. Juni) 16 968 Einwohner gezählt, waren es am Vergleichstag dieses Jahr bereits 20 788. Ein starker Geburtenüberschuss sei ein Grund für das Wachstum, ein anderer seien starke Zuzüge durch Ostdeutsche und Deutschstämmige aus Osteuropa.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.