EDEWECHT /FRIEDRICHSFEHN „An extrem kleinen Grundstücken haben Bauherren, die in der Gemeinde Edewecht ihren Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen wollen, kein Interesse“, sagt Rolf Torkel, Allgemeiner Vertreter der Edewechter Bürgermeisterin und unter anderem zuständig für das Liegenschaftsamt der Gemeinde. Die Baugrundstücke, die die Gemeinde verkaufe, seien durchschnittlich 700 Quadratmeter groß, doch auch größere Grundstücke seien durchaus gefragt. „Das haben wir vor allem in unserem Neubaugebiet am Blendermannsweg in Friedrichsfehn festgestellt, wo die meisten Grundstücke um 1000 Quadratmeter haben“, so Torkel. In Friedrichsfehn zu leben, würden viele Bauwillige als attraktiv ansehen. Durchschnittlich verkaufe die Gemeinde jährlich rund 20 Baugründstücke allein in dieser Ortschaft.

Im Bestand der Gemeinde befänden sich derzeit in Friedrichsfehn acht Baugrundstücke an der Theodor-Fontane-Straße (von zwölf) und sechs am Blendermannsweg (von 20). Groß sei das Interesse auch an Bauland in einem kleinen Neubaugebiet, das am „Warmloger Weg“ in Portsloge entstanden sei. Von den sieben Grundstücken seien bereits fünf vergeben, zwei seien noch zu haben.

Baumöglichkeiten gebe es auch in weiteren Orten. So könne die Gemeinde Edewecht nach Angaben von Rolf Torkel am Süddorfer Bahnweg noch drei Grundstücke und an der Breddiner Straße in Jeddeloh II noch 14 anbieten. Über ein Grundstück verfüge die Gemeinde ferner am Osterschepser Zwischenweg (Infos: 04405/916120 bzw. 916130).

Im gesamten Gemeindegebiet können Bauwillige auch von privaten Anbietern Bauland kaufen.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.