Jeddeloh I Der Vorstand des Ortsbürgervereins (OBV) Jeddeloh I will seine vielfältigen Aufgaben auf mehr Schultern verteilen. Deshalb sollen sieben Arbeitsgruppen eingerichtet werden. „Jede kleine Hilfe ist schon von Wert. Traut euch, wir brauchen euch!“ appellieren die OBV-Vorstandsmitglieder Kirsten Jacobs, Ralf von Aschwege, Ralf Blancke, Klaus Kruse und Petra Elstermann an die Bevölkerung.

Für folgende Bereiche sollen Arbeitsgruppen eingerichtet werden: für „Bänke, Sitzgruppen und andere Plätze“, „Veranstaltungen“, „Planung für das Haus Jeddeloh Mitte“, „Das Haus Jeddeloh Mitte mit Leben füllen“, „Darstellung des Vereins nach außen“, „Weihnachtsbeleuchtung“ und „Denkmalpflege“. Interessierte sollen sich melden.

Über die Arbeitsgruppen soll unter anderem auch bei der Jahreshauptversammlung gesprochen werden, die am Freitag, 17. März, ab 20 Uhr in Wittes Gasthof stattfindet.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.