Edewecht Nicht den Hauch einer Chance ließ das Tennisteam der Männer 30 vom TC Edewecht Gastgeber RW Bremen im Punktspiel der Landesliga. Die Edewechter gewannen souverän 6:0. In den Starteinzeln siegten Mark Gröber (6:2, 6:0) und Marcel Haritz (6:2, 6:2). In den folgenden beiden Einzeln setzten sich Tassilo Czerny mit 6:3, 6:1 und Klaus Filoda mit 6:1 und 6:0 durch. Damit stand der Gesamtsieg für Edewecht bereits nach den Einzel fest. Die Doppel gewannen die Paarungen Filoda/Haritz mit 6:1, 6:0 und Gröber/Czerny (6:3, 6:1) ebenfalls sehr deutlich. Damit stehen die Edewechter in der Verbandsliga als einzige Mannschaft verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Nun kommt es am nächsten Sonntag zum durchaus schwierigen Heimspiel gegen den TV Vechta. Die Vechteraner, denen dieses Wochenende ein überraschendes Unentschieden gegen Lilienthal gelang, treten mit dem ehemaligen Edewechter Bernd Goldenstein an. Das Heimspiel beginnt um 13 Uhr.

Manfred Hollmann Lokalsport / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.