Edewecht Auch sie werden immer weniger: Admirale, Zitronenfalter, Tagpfauenaugen & Co. Welche Schmetterlingsarten leben überhaupt bei uns? Wo gibt es noch größere Vorkommen? Was kann man tun, damit sie und andere Insekten im Garten Nahrung und Unterschlupfmöglichkeiten finden? Antworten auf diese und andere Fragen gibt es beim nächste Treffen, zu dem die Nabu-Ortsgruppe Edewecht für Montag, 5. August, einlädt. Ab 19.30 Uhr wird Diplom-Biologe Carsten Heinecke aus Oldenburg im Gasthof am Markt einen Vortrag über Schmetterlinge halten. Nach den Ausführungen können Gäste auch Fragen rund um das Thema Schmetterlinge stellen. Nabu-Mitglieder zahlen keinen Eintritt, Gäste jeweils drei Euro.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.