Edewecht Über den Stand der Arbeiten an den Beckenköpfen im Edewechter Freibad will sich an diesem Dienstag, 1. April, ab 18 Uhr der Sport- und Kulturausschuss des Gemeinderates informieren. In der sich anschließenden Sitzung, die um 19 Uhr im Rathaus beginnt, wird darüber beraten, ob das Rohrleitungssystem des Bades überprüft wird. Festgestellt worden war, dass der Wasserspiegel im Schwimmerbecken innerhalb weniger Tage um fünf Zentimeter sank. Weiterhin geht es um Anträge des Fischereivereins Scheps, um die Sanierung des Kriegsgräberdenkmals Friedrichsfehn und Sportförderrichtlinien.

Doris Grove-Mittwede Redakteurin / Redaktion Westerstede
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.