Brettorf Das ist seit einigen Jahren für Vereine, Verbände und Institutionen der Gemeinde Dötlingen fast schon zu einem festen Termin geworden: Die Neerstedter Filiale der Volksbank Wildeshauser Geest bittet zum gemütlichen Nachmittag bei Kaffee, Kuchen und vielen Schecks. Bei dieser Zusammenkunft verteilt die Bank nämlich die Reinerträge aus dem „VR-Gewinnsparen“ der genossenschaftlichen Bankengruppe in der Gemeinde. Beim Treffen 2013 am Donnerstagsnachmittag in Hasselbergs Café im Brettorfer Gewerbegebiet waren das insgesamt exakt 11 000 Euro.

Neerstedts Niederlassungsleiter Hermann Raschen und Serviceberaterin Beatrix Kosellek hatte das Vergnügen, den Vertretern von gleich 16 Einrichtungen Spenden überbringen zu können. Zugegen war auch Volksbank-Vorstand Jürgen Poppe aus Wildeshausen. Dabei lagen die Beträge zwischen 120 Euro bis zu 1500 Euro. Insgesamt schüttet die Volksbank Wildeshauser Geest in ihrem Geschäftsbereich 35 900 Euro aus. Die Übergaben in Wildeshausen und Harpstedt folgen noch.

Die Vertreter der Vereine und Einrichtungen bedankten sich allesamt herzlich für den Geldsegen und erläuterten kurz, wofür sie die Spende einsetzen werden.

Mit 1500 Euro erhielt der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Brettorf die größte Summe. Das Geld wird in ein Notstromaggregat investiert. Über 1000 Euro durfte sich der TV Brettorf freuen (für Fitnessgeräte).

Die vier Kindergärten in der Gemeinde standen allesamt auf der Liste. Der kommunale Kindergarten Dötlingen erhält 1000 Euro für eine Wasserbahn für den Außenbereich, die ebenfalls kommunale Kita Brettorf 1000 Euro für Trecker sowie einen Bobbycar für den Außenbereich. Je 750 Euro gingen an den ev. Kindergarten in Neerstedt (Kindersofa/Baufahrzeug) und in Aschenstedt (Puppenstubeneinrichtung/Trettrecker).

Die Dorfgemeinschaft Ohe bekam 500 Euro für Außenbeleuchtung und Mobiliar im Schafkoben, die ev.-methodische Gemeinde 500 Euro für eine Spülmaschine in der Dorfkapelle in Neerstedt. Der Schützenverein Neerstedt wird mit 500 Euro bei der Anschaffung eines Waffenschranks unterstützt, der Dötlinger Schützenverein mit 500 Euro für ein Luftgewehr für die Jugendarbeit, die Brettorfer Schützen mit 500 Euro für Schießjacken und Handschuhen für die Jugendarbeit.

Der Förderverein der Feuerwehr Dötlingen erhielt 750 Euro für Sicherheitsbekleidung für die Jugendarbeit. die Wehr Neerstedt 750 Euro für eine Wärmebildkamera.

Die Gemeinschaft der Dorfstraße Neerstedt möchte 300 Euro in einen Infokasten „Plattdeutsch“ stecken, die Dorfgemeinschaft Klattenhof 580 Euro in einen Laptop für Präsentationen. Und schließlich gab es 120 Euro für die Beleuchtung von Notenständern bei der Feuerwehrkapelle Brettorf.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.