Neerstedt Elke Brunotte hat als langjährige Sozialamtsleiter der Gemeinde Dötlingen vielen Menschen in schwierigen Lagen geholfen, oft über das dienstliche Maß hinaus. Jetzt braucht die 56-Jährige selber dringend Hilfe. Sie ist an Blutkrebs erkrankt und nur eine Stammzellenspende kann das Leben der Neerstedterin retten.

Aus diesem Grund wird am Sonntag, 18. Dezember, 10 bis 15 Uhr, in der Sporthalle Neerstedt (Am Sportplatz 7) zu einer Registrierungsaktion aufgerufen, wie die gemeinnützige Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) jetzt der NWZ  bestätigte.

In der Gemeinde Dötlingen hängen die ersten Plakate mit einem Bild von Brunotte und der Überschrift „Gemeinsam für Elke und andere“, in den sozialen Medien verbreitet sich der Aufruf. Die Schirmherrschaft der Aktion hat Bürgermeister Ralf Spille übernommen. „Das war für mich eine Selbstverständlichkeit“, sagte er. Er berichtete von einer großen Hilfsbereitschaft im Blick auf die Registrierungsaktion „Werde Stammzellenspender“. Der Familien-, Freundes- und Kollegenkreis habe die Aktion angestoßen. Federführend sind Ehemann Ralf Holtz. Silke Diers und Timo Nesemann (Rathaus).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei der Registrierung wird mit einem Wattestäbchen ein Abstrich von der Wangenschleimhaut genommen. Die Untersuchungsergebnisse werden gespeichert und stehen dann anonym für den weltweiten Patientensuchlauf zur Verfügung.

Alles zum Thema Gesundheit im Nordwesten lesen Sie in unserem Gesundheits-Spezial.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.