Klattenhof Mit beiden Händen fassen Lennja und Jette die Henkel am Korb an. „Der ist voll schwer“, sagt Jette. Die beiden fünfjährigen Mädchen aus dem evangelischen Kindergarten in Neerstedt haben schon ganz schön viele Kartoffeln geerntet. Sie sind am Donnerstag mit den restlichen knapp 70 Kindern auf einem Kartoffelfeld von Landwirt Hartmut Menkens.

Seit acht Jahren lässt Menkens auf seinem Feld nahe seines Hofes in Klattenhof eine Reihe Kartoffeln für die Mädchen und Jungen stehen. Michael Garms und Jörg Lüschen vom Kreislandvolk haben sie mit Trecker und Kremser abgeholt.

„Die Kinder standen staunend vor den Treckern“, berichtet Garms. Aber als sie dann das Feld sahen, gab es kein Halten mehr. Sie stürmten auf die Pflanzen zu.

Drei Kindergartengruppen und neun Kita-Kinder hatten sich in ihre kleinen bunten Gummistiefel geworfen. Mit Schaufeln oder den Händen buddelten sie emsig die Kartoffeln aus und legten sie in die Drahtkörbe. Sie machten sich gleich daran, die größte oder schönste Kartoffel zu finden. Die gefundenen Kartoffeln dürfen die Kleinen natürlich mitnehmen. Im Kindergarten lernen sie dann, was man daraus alles machen kann. Sie sehen, wie aus der geernteten Frucht zum Beispiel Pommes werden.

Solange noch einer seiner Enkel dort in den Kindergarten geht, hatte Menkens versprochen, die Aktion weiter laufen zu lassen. Im kommenden Jahr geht Fynn in die Schule. Für sein großes Engagement dankte Kindergartenleiterin Sandra Burmeister Menkens. Sie überreichte der Familie als Erinnerung eine von den Kindern gestaltete Schaufel.

Im kommenden Jahr soll die Veranstaltung wieder stattfinden. Dafür suchen sie noch einen Paten. „Wir hoffen, dass sich wieder ein Landwirt findet“, so Burmeister.

Anna Lisa Oehlmann Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.