BRETTORF Herbert Kläner war der stärkste Spieler beim alljährlichen Doppelkopfabend des Schützenvereins Brettorf. Nach drei Runden holte er sich mit 161 Gesamtpunkten den Sieg unter den insgesamt 40 Teilnehmern am Freitagabend in der örtlichen Schießhalle. Platz zwei ging an Rainer Lamken (156) vor Johann Kuhlmann (148), Natalie Janssen (147), Irma Lamken (138), Jürgen Steenken (131) und Sven Heiken (129).

Parallel lief ein Kniffelturnier. An diesem Würfelspiel beteiligten sich zwölf Frauen und Männer. Hier ging der Sieg an Anja Hollmann vor Waltraut Otte, Uschi Hirsch, Renate Pleus, Alfred Cording.

Der Schützenverein war zufrieden mit den insgesamt mehr als 50 Teilnehmern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.