Dötlingen /Neerstedt Plattdeutsches Theater oder stimmungsvoll-poetische Musik: Das sind die beiden Veranstaltungsalternativen am Sonntag, 5. Januar, in der Gemeinde Dötlingen.

Ab 15 Uhr feiert die Korsorsbarger Speeldeel ihre Premiere mit „Hurra, wi kaamt in’t Fernsehen“ in der Neerstedter Bühne am Denkmalsweg. Es handelt sich um eine Beziehungskomödie in drei Akten von Hans Schimmel. Es gib Karten an der Tageskasse.

„Winternacht – alles still“ ist die Devise ab 17 Uhr in der Dötlinger St.-Firminus-Kirche. Markus Häger (Keyboard, Gesang und Texte) und Thomas Schlegel (Gitarre und Gesang) kündigen einen musikalischen Abend mit Titeln zum Träumen und Texten zum Nachdenken an.

Ulrich Suttka Stv. Redaktionsleitung, Großenkneten/Dötlingen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.