+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Corona-Fall in Staatskanzlei Hannover
Ministerpräsident Weil muss in Quarantäne

Brettorf /Ahlhorn Mit 14 Spielerinnen geht das Faustball-Nationalteam ins WM-Jahr 2021: Bei einem Lehrgang in Calw überzeugten sie Bundestrainerin Silke Eber. „Wir haben Spielerinnen aus den Jahrgängen 2000 und 2001, die sich mittlerweile schon sehr gut in den A-Kader integriert haben“, lobte die Bundestrainerin. Insgesamt fünf Spielerinnen aus diesen Jahrgängen haben den Sprung in den erweiterten WM-Kader geschafft. Aus dem Landkreis sind Ida Hollmann (TV Brettorf) und Michaela Grzywatz (Ahlhorner SV) mit dabei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.