NEERSTEDT Die Ausstellung wird am 10. Dezember eröffnet. An diesem Tag ist auch der Neerstedter Weihnachtsmarkt.

Von Ulrich Suttka NEERSTEDT - Am Sonntag, 10. Dezember, verwandelt sich die Hauptstraße in Neerstedt von der großen Kreuzung bis zum Schuhhaus Grashorn wieder in eine autofreie Flaniermeile. Der fünfte Neerstedter Weihnachtsmarkt mit fast 40 Ständen bietet sich für einen sonntäglichen Ausflug von 14 bis 19 Uhr an. Mit von der Partie ist auch wieder die Dötlinger Gemeindeverwaltung. Sie eröffnet am 10. Dezember, 15 Uhr, ihre alljährliche Weihnachtsausstellung im Neerstedter Rathaus.

Glasbläserin Irma Hamann vom Vossberg und die „Scheunenmaler“ zeigen ihre Werke. Nach der offiziellen Eröffnung ist die Schau den ganzen Nachmittag zu besichtigen. Wer es am 10. Dezember nicht schafft, kann die Ausstellung bis 5. Januar 2007 während der Öffnungszeiten des Rathauses ansehen.

Die freie Kunstglasbläserin Hamann zeigt in Neerstedt Lichtobjekte und Schmuck. Diese individuellen Glasexponate sind nach ihren eigenen Ideen gefertigt. „Kein Stück gleicht dem anderen, denn alle Stück sind freihand und völlig ohne Formen und Schablonen gearbeitet“, heißt es in der Ankündigung.

Die Scheunenmaler sind seit 2001 als Gruppe aktiv. Seinerzeit stellte der Brettorfer Christian Kloess seine zum Atelier umgebaute Scheune auch anderen Malerinnen und Malern zur Verfügung. Dr. Kloess, Initiator der Gruppe, verstarb im März 2006. Julia Kloess ermöglicht den Scheunenmalern weiterhin das Arbeiten in Brettorf.

In Neerstedt zeigen Annegret Braun, Christa Degen, Mareile Diekmann, Gerda Enders, Adrian Fuchs, Renate Kraft, Julia Kloess und Jürgen Lauenstein Exponate auf Leinwand und in Keramik. Die Scheunenmaler sehen sich selber als eine Gruppe von Autodidakten, die aus Freude am kreativen Tun tätig ist.

Die Gemeinde beteiligt sich mit einem kleinen Gewinnspiel am Weihnachtsmarkt. Diesmal gilt es Sterne im Rathaus zählen. Bis 13. Dezember kann der richtige Tipp abgegeben werden. Gutscheine sind zu gewinnen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.