Programm für Windows 10
Mit Microsofts Whiteboard zusammen an Projekten arbeiten

An Projekten arbeiten meistens mehre Personen gemeinsam. Um ihnen die Kooperation zu erleichtern, hat Microsoft das Programm Whiteboard entwickelt. Was Windows-Nutzer dafür brauchen.

Bild: dpa-infocom GmbH
Microsofts Whiteboard ermöglicht es Nutzern, Zeichnungen oder Präsentationen gemeinsam zu bearbeiten. Foto: Matthias BalkBild: dpa-infocom GmbH
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Berlin (dpa/tmn) - Microsofts Windows-App Whiteboard ist aus dem Teststadium heraus. Mit dem Programm für Windows 10 können Nutzer leicht Zeichnungen oder Präsentationen mit Bildern erstellen und mit anderen Nutzern teilen - oder sie gemeinsam bearbeiten.

Die Projekte können einfach in Microsofts Office-Lösungen oder in das Vernetzungsprogramm Teams eingebunden werden. Zum Mitarbeiten brauchen Nutzer ein Microsoft-Konto oder Zugang zu Outlook.com, Hotmail, Live.com oder MSN. Whiteboard gibt es kostenlos im Microsoft Store.

Das könnte Sie auch interessieren