Hannover (dpa/tmn) - Android-Spieler werden nicht problemlos in den Schlachtenbus einsteigen können. Die Android-Version von "Fortnite" wird es nach Angaben von Entwickler Epic Games nicht im Googles Play Store geben.

Stattdessen müssen Spieler den Online-Massenshooter über die Website von Epic Games installieren. Dazu muss die Installation von Apps aus externen Quellen erlaubt werden - ein Vorgehen, von dem Sicherheitsexperten regelmäßig abraten.

Bis Sonntag, 12. August, stand der Download nur Besitzern eines aktuelleren Samsung-Smartphones zur Verfügung. Nun können sich auch Besitzer anderer Geräte für die Beta-Testphase von "Fortnite" anmelden - ohne Garantie auf Teilnahme. Eine Liste kompatibler Geräte gibt es auch der Epic-Website.

Weitere Nachrichten:

Google | dpa | Samsung | Koch Media

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.