Berlin (dpa/tmn) - Die meisten Nutzer brauchen nur ein Programm zum Anzeigen von PDF-Dokumenten - idealerweise eines, mit dem man hin und wieder ein PDF mit Formularfeldern ausfüllen kann.

Doch was ist, wenn ein PDF zu groß ist und verkleinert werden muss, in eine JPG-Bilddatei umgewandelt werden soll, Fehler berichtigt werden müssen, ein PDF-Dokument geteilt oder mehrere PDFs zu einem einzigen Dokument zusammengefügt werden sollen? Dann stößt man bei der Recherche schnell auf kostspielige Softwarelösungen oder muss für jede Anforderung eine andere Software installieren.

Damit will Smallpdf Schluss machen: Der Schweizer Online-Dienst bietet jedem Nutzer ohne Anmeldung die Möglichkeit, die zu bearbeitenden PDF-Dateien im Browser hochzuladen. Die Veränderungen werden dann auf den Servern des Anbieters in Sekundenschnelle vorgenommen - und gleich darauf kann man sein PDF wieder herunterladen. Es ist sogar möglich, Powerpoint-Präsentationen umwandeln oder einen Passwortschutz von PDFs entfernen zu lassen - und zwar völlig kostenfrei, wenn man nicht mehr als zwei Dokumente pro Stunde bearbeiten muss oder will. Erst dann sind eine Anmeldung und ein Abo fällig.

In der Datenschutzerklärung versichert Smallpdf, dass es keine Inhalte liest, kopiert oder dauerhaft speichert. Alle bearbeiteten Dokumente würden nach einer Stunde wieder gelöscht.

Weitere Nachrichten:

Smallpdf | dpa

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.