Berlin (dpa) - Der Lockdown wird immer länger und viele Eltern hätten ihre Kinder nur zu gerne wieder in die Schule geschickt. Wenigstens wissen die, wie man die Zeit in der Krise verbringen kann. Aber nur solange man ihnen nicht das Handy wegnimmt.

Einige Schüler träumen offensichtlich schon jetzt vom Leben nach der Schule: Von lackierten Fingernägeln in allen Farben, denn auf Platz drei der meistgeladenen iPhone-Apps steht in dieser Woche "Nagelsalon 3D". Wie der Name schon vermuten lässt, feilt, poliert und bemalt man die Nägel vieler Kunden auf Hochglanz und wird selbst zum Inhaber oder Inhabenrin eines Salons. Als sein eigener Chef oder Chefin ist man für den Erfolg selbst verantwortlich und baut sich nach und nach ein Image auf, das in der Welt der Reichen und Schönen ein Alleinstellungsmerkmal stellt.

Am meisten geladen wurde die App "Project Makeover" und nimmt damit Platz eins ein. Hier dreht sich alles um den perfekten Look. Man schlüpft in die Rolle eines Stylisten/in oder Visagisten/in und verschönert Schauspieler und Models. Neben Make-up und Frisuren, wird auch eingekleidet und dafür gesort, dass sich niemand auf dem Shooting blamiert. Aber gut aufpassen: in der Fashion-Welt lauert das Drama an jeder Ecke.

Top iPhone Games

Meistgekauft

Meistgeladen

Top iPad Games

Meistgekauft

Meistgeladen

© dpa-infocom, dpa:210105-99-907314/5

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.