+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 22 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

DELMENHORST Der Vorstand des SPD-Unterbezirks Delmenhorst hat am Montag mit Detlef Roß, seit 2009 Unterbezirksvorsitzender, und Björn Gottschalk, stellvertretender Kassierer im Vorstand, seine Kandidaten für die Landtagswahl 2013 vorgeschlagen. Roß (52) wurde von seinen beiden Stellvertretern Inge Böttcher und Christian Nowara ins Rennen gebracht. Gottschalk hat sich selbst vorgeschlagen.

Roß nimmt die auch für ihn offensichtlich überraschende Nominierung mit Humor. „Wenn sich’s nicht vermeiden lässt“, beantwortete der gelernte Elektroinstallateur und Inhaber eines Fachgeschäfts die Frage nach dem Warum. „Delmenhorst ist ein bisschen von der Landkarte verschwunden, findet Mitbewerber Gottschalk (40). Das seit dem Parteienwechsel von Swantje Hartmann vakante SPD-Mandat gehöre wieder ausgefüllt, „und diese Aufgabe würde ich gerne übernehmen“.

Die Landtagswahlkreiskonferenz wird am am 24. März darüber entscheiden, wer von beiden Landtagskandidat wird. In den kommenden Wochen werden sich die beiden Kandidaten in den SPD-Ortsvereinen vorstellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.